Sonnenschutz

Anti Aging beginnt beim Sonnenschutz

Die Strahlung der Sonne ist eine der folgenreichsten Umwelteinflüsse auf unsere Haut, denn sie sorgt neben der als schön empfundenen Bräunung auch für frühzeitige Hautalterung (Photoaging).

Eine nur allzu sichtbare Folge von zu viel Sonnenlicht sind Altersflecken. Diese bräunlichen, linsenförmigen Verfärbungen entstehen meist da, wo ständig Tageslicht hinkommt, also im Gesicht und auf dem Handrücken. Das frühzeitige Auftreten von Falten und einer schlaffen Haut sind ebenfalls Zeichen einer langjährigen UV-Überdosis. Die effektivste Methode der vorzeitigen Hautalterung entgegen zu wirken, ist ein perfekter Sonnenschutz. Und zwar nicht nur beim Sonnenbaden, sondern das ganze Jahr über sollte man täglich die Haut mit einem sehr hohen Sonnenschutz versorgen. Besonders gilt dies nach medizinisch-ästhetischen Behandlungen, da die Haut hier besonders empfindlich ist.

Der globale Sonnenschutz

  • Ein gutes Sonnenschutzmittel
    - Hohe Schutzwirkung gegenüber UV-B-Strahlung (LSF) und UV-A-Strahlung (EU-Empfehlung)
    - Plus antioxidative Substanzen gegen freie Radikale (als IR-Schutzkomplex und Anti-Blue-Light-Effekt)
    - Hohe Wasser- und Schwitzfestigkeit
  • Evtl. Schutz von innen – Antioxidantien in Kapsel-Form
  • Ein gutes Mittel zur Pflege und Regeneration nach Sonnenexposition (after sun)


Anti-Age-Pflege mit Sonnenschutz oder Sonnenschutz mit Anti-Age-Effekt?

Unsere Faustregel: Im sonnigen Sommer- oder Winterurlaub sollte selbst an wolkigen Tagen der Sonnenschutz im Vordergrund stehen. Für den Alltag im Büro oder zu Hause ohne lange Aufenthalte in der Sonne empfiehlt sich eher die klassische Anti-Age-Pflege mit integrierten Sonnenschutz.

Es gibt für jeden Hauttyp bzw. für jedes Hautproblem den passenden Sonnenschutz. Das Team vom Medical Center informiert Sie gerne.